Brikettfabrik Knappenrode (Werminghoff)

Beschreibung

Die Brikettfabrik Werminghoff (später Brikettfabrik Knappenrode) wurde 1918 erbaut und stelle Briketts aus Rohbraunkohle her. Bis 1946 galt die Fabrik als modernste Brikettfabrik Deutschlands und hatte zudem ein eigenes angeschlossenes Kraftwerk, da die Pressen teils elektrisch oder mit Dampf angetrieben wurden. 1

Die Fabrik, welche bis 1993 in Betrieb war, wurde 1994 zum Museum gewandelt. Seit 2005 gehört sie zur Europäischen Route der Industriekultur und beinhaltet ein vollständig erhaltenes Werk. 1

Grundriss. Fotografiert in der Ausstellung.

Kommentar

Durch schlechtes Wetter hatte ich Glück und kaum ein Besucher verirrte sich hier her. Der Besuch war spontan, war ich doch dem von weiten sichtbaren Schornstein bis vor das Werkstor gefolgt.

Das innere ist wirklich atemberaubend. Alles ist noch da, wo es hingehört. Nirgends stören riesige Tafeln oder Werksfremdes „Zubehör“ wie Verkaufsstände und Sonnenschirme. Herrlich.

So konnte ich das Werk ungestört entdecken und entsprechend detailliert ablichten. Auch Freunde von Eisenbahnen kommen auf ihre Kosten. Ich kann einen Besuch sehr empfehlen und dass ist eher selten :).

Mehr zum Ort gibt es hier: Sächsisches Industriemuseum (Externer Link).